Seite drucken

Aktuelles/News aus 2007     (Meldungen 2010 | 2009 | 2008 | 2006)

6. und 7. Dezember 2007, 1. Dresdner RFID-Symposium

Veranstaltung der RFID Saxony und Dresden Informatik GmbH, www.rfid-saxony.de 
Vortrag Dr.-Ing. Wolfgang Beck  zu In-Mould-Coating-Verfahren als Basis für einen umfassenden RFID-Einsatz
Teilnahme des Netzwerkes

14. bis 16. November 2007, 1. PDA-Europe Konferenz Brüssel

Veranstalter: POLYUREA DEVELOPMENT ASSOCOIATION EUROPE,
Avenue Marcel Thiry 204, B-1200 Brüssel,
Tel.: +32-2-774-9611, Fax: +32-2-774-9690, pda-europe@kelleneurope.com, www.pda-europe.org
Teilnahme des Netzwerkes

14. und 15. November 2007, BODY-IN-WHITE-Symposium, Internationales Congress Center Dresden

Neueste Tendenzen im Karosserieleichtbau diskutieren die Teilnehmer des ersten BODY-IN-WHITE-Symposiums. Entwickler von Daimler, Ford und VW bringen dazu die neuen Modelle von C-Klasse, Mondeo und Tiguan mit und erläutern aktuelle Karosseriebauaspekte. Experten von ThyssenKrupp Stahl, evosteel, SCA Schucker, Titgemeyer und imk automotive präsentieren u. a. neue Werkstoff-, Produkt- und Anlagenkonzepte sowie Fügeverfahren. Forschungseinrichtungen wie die TU Dresden und das Leibniz-Institut für Polymerforschung referieren u.a. zu Leichtbau-Karosseriestrukturen im Multi-Material-Design.
Veranstalter: RKW Sachsen GmbH, 

13. November 2007, 15 Jahre Verband Innovativer Unternehmen (VIU), Festveranstaltung und Verbandstag in Berlin

www.viunet.de, Teilnahme des Netzwerkes

12. November 2007, 2. Sächsischer Tag des Designs, Internationales Congress Center Dresden

29. Oktober 2007, Mitteldeutschland auf der K 2007

14.00-16.00 Uhr im Congress Center Düsseldorf (CCD) Süd, Raum 28 der Messe Düsseldorf (Messegelände)
Das Land Sachsen-Anhalt und The Dow Chemical Company, einer der weltweit führenden Chemiekonzerne und größter Kunststoffproduzent Mitteldeutschlands, laden ein zur Podiumsdiskussion
u.a. mit den Kunststoffnetzwerken in Mitteldeutschland:
Dr. Peter Lühe, Geschäftsführer Polykum e.V (Sachsen-Anhalt)
Carsten Baumeister, Geschäftsführer KuBra e.V. (Brandenburg)
Victoria Ringleb, Geschäftsführerin PolymerMat e.V. (Thüringen) und
Dr.-Ing. Wolfgang Beck, Geschäftsführer Harzlack Ltd., Gewinner des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland/ Prof. J. Nelles-Preis 2007 zum Theme "Wichtigkeit von Innovationen am Beispiel IMC"

18. Oktober 2007, 15 Jahre Netzwerkpartner media project creativ network GmbH Dresden im WTC Dresden

16. Oktober 2007, tip innovation Gera, NEMO-Netzwerkmanager micromould.net

Gemeinsame Veranstaltung der beiden Netzwerke

10. Oktober 2007, K-Zeitschrift 20/2007

Multifunktionales Beschichtungssystem, Intelligente Haut für K-Formteile

10. Oktober 2007, Kunststoff-Cluster-Jahrestagung

Mit der diesjährigen KC-Jahrestagung wurde durch hochkarätige Referenten ein globaler Status Quo und ein Einblick in die Welt der Kunststoffbranche im Jahr 2020 vermittelt. 
Ansprechpartnerin Nina Käferböck, Tel: +43/732/79810-5115, kunststoff-cluster@clusterland.at

25. bis 27. September 2007, UTECH NORTH AMERICA, Orlando/USA

www.utechnorthamerica.nl
Netzwerkpartner ISOTHERM AG Uetendorf/Schweiz stellt aus.

20. September 2007, BVMW-Unternehmertag 2007 Sachsen - Sachsen-Anhalt - Thüringen - Hessen

Congress Center Messe Leipzig, Präsentation Harzlack Ltd. und Netzwerk INMOULD.net, 160 Aussteller, 1.500 Teilnehmer

September 2007, POLYKUM e.V., Fördergemeinschaft für Polymerentwicklung und Kunststofftechnik in Mitteldeutschland

Harzlack Ltd. wird Mitglied.

September 2007, Fachmagazin für die Polyurethanindustrie FAPU 44, 09/10 2007

In-Mould-Coating: Innovative und kosteneffiziente Technologien für die Oberflächengestaltung
Dr.-Ing. Wolfgang Beck, Dipl.-Ing. (FH) Anja Krichler, Harzlack Ltd.

19. September 2007, 8. Schwarzheider Kunststoffkolloquium

Innovationsforum "Kunststoffe der Zukunft" mit einem Vortrag zu PANADUR IMC von Harzlack Ltd. mit dem Thema "Funktionale Oberflächen mittels In-Mould-Coating - Innovativer Einsatz von Nano-Partikeln in funktionellen, synthetischen Oberflächen"

6. September 2007,  K-Kunststoffzeitung: PANADUR verbessert Kunststoffeigenschaften

Halberstadt (mr): Ein innovatives multifunktionales Beschichtungssystem, mit dem sich die Eigenschaften von Kunststoffoberflächen optmimieren lassen, hat die Harzlack Ltd., Halberstadt, entwickelt. Es wird unter dem Namen PANDUR IMC vermarktet.

5. September 2007, Neuer Nanopartikel erzeugt

Werkstoffe werden unter anderem nach ihrer Härte klassifiziert, hierbei gilt der Wert 10 als Maßstab für den härtesten Werkstoff der Welt, den Diamanten als eine Modifikation des Kohlenstoffs. Alle anderen Werkstoffe werden mit geringeren Härtezahlen gekennzeichnet. Siliziumdioxid (SiO2) hat z.B. eine Härte von 7 auf der Skala. Hieraus wurden bereits Nanopartikel mit einer Größe von 13 Nanometern erzeugt. Bisher konnten Nanopartikel nur aus Substanzen hergestellt werden, die ihrerseits bei der Produktion bereits einmal als Nanopartikel vorlagen. Charakteristisch für derartige Materialien ist, dass sich die entstandenen Nanopartikel zu Agglomeraten verbinden. Diese müssen für ihre technische Anwendung im IMC durch Energieeintrag wieder vereinzelt werden. Erstmalig ist es nun gelungen, aus einem sehr harten, kompakten und monokristallinen Werkstoff (Mohs’sche Härte 9,5), dispergiert in einer 100%-Polymermatrix, Nanopartikel im untersten Nanometerbereich zu erzeugen. Mit diesen neuen technologischen Möglichkeiten können weitere funktionale Eigenschaften der IMC-Schichten definiert werden. Noch höhere Härten der Oberfläche, weiter verbesserter Brandschutz oder die Nutzung von Solarenergie treten in den Bereich der neuen Möglichkeiten.

5. Juli 2007, FAPU Fachmagazin für die Polyurethan-Industrie

Interview, Vorstellung IMC

28. Juni 2007, Technische Universität Braunschweig

Vortrag zu IMC mit nanoskaligen Materialien

15. Juni 2007, Würzburger Automobil-Gipfel 2007

Nach der Beteiligung am Innovations-Wettbewerb IW-NA mit der Lösung/Innovation Inmoulding für Kunststoffformteile wurde Harzlack Ltd. von einer Jury ausgewählt, sich auf dem Automobil-Gipfel zu präsentieren.

14. Juni 2007, Harzlack Gewinner des Prof. Johannes-Nelles-Preises 2007 der DOW Olefinverbund im Wettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2007

IQ Innovationspreis MitteldeutschlandBild: HarzlackÜber 50 Juroren beurteilten in 3 Jurystufen die Innovationen von 150 Teilnehmern aus sechs Branchen. Innovativ ist vor allem das Verfahren, bei dem die Beschichtung des Kunststoff-Formteils bereits im Werkzeug erfolgt. So lässt sich die derzeitige Materialeffizienz mehr als verdoppeln. „Kurz vor dem Formgebungsprozess schnelle aliphatische Systeme mittels einer Hochdrucktechnik zu applizieren ist das Innovative an diesem System. Mittels Nanopartikel und Carbonnanotubes können derart harte, antibakterielle und brandhemmende Oberflächen hergestellt werden", resümmiert IQ-Juror Dr. Christoph Mühlhaus, Generalbevollmächtigter der Dow Olefinverbund GmbH. Die DOW ist Preisstifter für den IQ-Clusterpreis Chemie/Kunststoffe, der als Prof. Johannes-Nelles-Preis vergeben wird. (Bild: IQ Mitteldeutschland)

14. Juni 2007, 14. Innovationstag Mittelstand des BMWi bei der AiF

NEMO-Partner ELTEXNET stellt aus in Berlin.

15. Mai 2007, Ideenwettbewerb des BMBF "Nano geht in die Produktion", Unterlagen eingereicht beim Projektträger Forschungszentrum Karlsruhe (PTKA)

Einreichung der kompletten Unterlagen an das FZ Karlsruhe für CARUSO, unseren Projektvorschlag - Verfahren zur Realisierung von funktionalisierten Oberflächen mit nanoskaligen Materialien im industriellen Maßstab – hervorgegangen aus dem Ideenwettbewerb des BMBF - Nano geht in die Produktion. Eines der 10 besten Projekte von 68 eingereichten in diesem Wettbewerb.

15. Mai 2007, POLYKUM e.V. Schkopau

Vortrag IMC und Nanopartikel, Carbon-Nanotubes

9. Mai 2007, im Kunststoffzentrum in Leipzig

P U R - F O R U M: Oberflächen von und mit Polyurethanen
Gastvortrag u.a. In-Mould-Beschichtungen - Chancen und Grenzen von Dr.-Ing. Beck,
Kontakt über Dr. Axel Böhme, KuZ Leipzig (www.kuz-leipzig.de)

8. Mai 2007, Süddeutsches Kunststoffzentrum, Fachtagung in Schkopau

Fachtagung Faserverbundwerkstoffe im Schienenfahrzeugbau mit begleitender Ausstellung
Vortrag zum Einsatz von IMC zur Herstellung hochwertiger und multifunktionaler Oberflächen mit Nanomaterialien

3. Mai 2007, Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V. Rudolstadt

Vortrag Thüringer Kunststofftage

17. April 2007, Forschungszentrum Karlruhe

Vorstellung Nanomaterialien und IMC

8. März 2007, Technische Universität Clausthal-Zellerfeld

Vortrag zum Thema In-Mould-Coating mit Einsatz von Nanomaterialien

23. Januar 2007, im Europa-Center am Messegelände Wels/Oberösterreich

Fachtagung "Innovative Oberflächentechnik - Wertsteigerung durch Funktion und Ästhetik" in Wels/ Oberösterreich
Vor einem breitem internationalen Publikum der Automobilindustrie und Kunststoffverarbeitung sprach Dr.-Ing. Beck, zum Thema"In-Mould Coating – Herstellung kostengünstiger, hochwertiger und multifunktionaler Oberflächen auf Kunststoffbauteilen".
Dipl.-Ing. Reinhard Börnert, BKS Consult GmbH Berlin, berichtete über das Netzwerk INMOULD.net .
Information Clusterland Oberoesterreich GmbH

Januar 2007

Partner der NEMO-Netzwerke ELTEXNET und INMOULD.net beginnen aufgrund ihrer auf der Internationalen Messe "mtex" Technische Textilien im Fahrzeugbau in Chemnitz geführten Gespräche ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungsprojekt ELTEX auf dem Wachstumsmarkt für elektrisch leitfähige Textilien mit Unterstützung durch ProINNO II.

Januar 2007, Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V. Rudolstadt

Erste Gespräche für ein neues Projekt ProINNO II

Januar 2007, Dresdner Modellbau GmbH

jetzt am neuen Standort in 01239 Dresden, Niedersedlitzer Str. 37

Filme und Printmedien zur Technologie und über die Netzwerkpartner sind unter Multimedia zu finden.